reiseziele.com

Reisen, Urlaub, Abenteuer und Reiseziele: Infos, News, Reiseberichte und mehr

News Reiseberichte
Links / Inhalt A-Z Reisefotos
Hauptseite Impressum
reiseziele.com durchsuchen
Google
 
Web reiseziele.com
Phra Puttha Maha Suwan Patimakon des Wat Traimit

Goldener Buddha in  Wat Traimit
(Bildquelle Wikipedia)

Die 10 goldensten Reiseziele der Welt

Erst fieberte die ganze Welt nach dem James Bond Film Goldfinger und jetzt taumelt sie im kollektiven Goldrausch.

Der Wert des Edelmetalls hat neue Höchststände erreicht. Händler, die Gold ankaufen, können es kaum abwarten Ihre Juwelen einzuschmelzen, Goldgräber strömen in Scharen zu Flüssen und die Verkaufszahlen von Goldwaschpfannen sind schon jetzt rapide angestiegen.

Damit Sie Ihren Goldrausch auch ja mit Glanz und Gloria ausleben, zeigt Ihnen die Reisesuchmaschine Skyscanner ( www.Skyscanner.de ) die zehn goldensten Orte der Welt.

Weitere Reisetipps

Reisebücher bei amazon.de

Die 10 goldensten Reiseziele der Welt

1. Wat Traimit, Tempel des Goldenen Buddhas, Bangkok, Thailand

Jetzt ist es offiziell: Der Buddhismus kann einfach nicht ohne seinen Prunk und seine Pracht! Der Buddha in Wat Traimit rühmt sich nicht nur als der größte goldene Buddha der Welt, sondern auch als die weltgrößte goldene Statue. Der drei Meter hohe und fünfeinhalb Tonnen schwere Religionsstifter war ganze zwei Jahrhunderte unter einem Gipsmantel verborgen, vermutlich um ihn vor burmesischen Invasionsheeren zu schützen. Seit 1955 können sich Besucher an seiner güldenen Pracht in einem der meistbesuchten Tempel Bangkoks erfreuen.

2. Kinkaku-ji, Goldener Pavillon-Tempel, Kyoto, Japan

Es ist nicht alles Gold, was glänzt, aber der Kinkaku-ji Tempel ist es ganz bestimmt. Als einer der kostspieligsten Tempel Japans, möchte man annehmen, dass er wie ein Augapfel gehütet wird; aber nichts da! Der Tempel ist bereits zweimal abgebrannt (1950 durch Brandstiftung eines verrückten Mönches) und der jetzige Bau, besteht in seiner heutigen Form erst seit 1955. Allerdings darf dieser, aus drei Geschossen bestehende und mit Blattgold ummantelte Tempel, auf Ihrer Japanreise keinesfalls fehlen.

3. Der Goldene Tempel, Amritsar, Indien

Der Goldene Tempel gilt als Ort der exquisiten Friedlichkeit und überwältigenden Schönheit und ist daher ein absoluter Blickfang für alle Besucher, die dem Rausch des güldenen Metalls verfallen sind. Umgeben ist der Tempel von einem großen, künstlich angelegten Teich, der sich von einem heiligen Nektar speist. Der als heiligster Schrein der Sikh-Religion geltende Tempel, lockt mit seinen goldenen Farbschattierungen sowohl Pilger als auch Touristen und zählt gebührend zu den eindrucksvollsten Reisezielen Indiens.

4. Die britischen Kronjuwelen, London, Vereinigtes Königreich

Die Kronen, Juwelen, Ringe, Schwerter und goldenen Schmuckstücke Ihrer Majestät, zweifelsohne eine der prunkvollsten Königin unserer Zeit, liegen verborgen im Tower of London. Besucher können hier die unbezahlbare Sammlung und Symbol der britischen Monarchie bewundern. Die von bewaffneten Wächtern wohlbehüteten Kronjuwelen, wurden 1671 beinahe von dem Iren Colonel Blood gestohlen. Viele Schmuckstücke dieser Sammlung werden noch heute von der Königin getragen.

5. Golden Gate Bridge, San Francisco, USA

Sie ist kein Tor und auch nicht golden; dennoch handelt es sich bei der Golden Gate Bridge um eines der ikonischsten Bauwerke der USA. Das Goldene Tor verbindet die Bucht von San Francisco mit dem Pazifischen Ozean und ist mit seinen 2737 Metern die längste Hängebrücke der Welt.

6. Goldminen, Johannesburg, Südafrika

Seit mehr als 100 Jahren beanspruchte Südafrika für sich den Titel als weltgrößter Goldproduzent (China hatte ihm diesen Rang vor kurzem abgerungen). Obgleich Südafrika jetzt nur noch den zweiten Platz belegt, ist das Land dennoch für seinen Goldbergbau wohlbekannt. Machen Sie doch einen Abstecher in die Kromdraai Goldmine, die sich kurz vor Johannesburg befindet und gehen Sie tief bis ins Innere der Mine, wo Sie lernen können, wie hier traditionell Golderz abgebaut wird.

7. Tutanchamun-Ausstellung, Dorchester, Vereinigtes Königreich

Alle Königshäuser lieben ja bekanntlich Gold, aber die ägyptischen Pharaonen haben das Edelmetall noch mehr ins Herz geschlossen als König Midas. Tatsächlich verehrten sie es so sehr, dass sie sogar goldene Särge anfertigen ließen, damit sie für immer von der güldenen Pracht umhüllt bleiben - oder zumindest so lange, bis irgendein lästiger Archäologe sie ausgräbt. Die um die ganze Welt ziehende Tutanchamun-Ausstellung, die derzeit in Dorchester in England zu sehen ist, zeigt die wahrhaftig glanzvollen Goldschätze Ägyptens (viele von ihnen sind in der Tat perfekte Repliken), wie zum Beispiel die goldene Maske des Tutanchamun, der Kuhkopf der Göttin Hathor und diverse Goldfiguren des jungen Königs und seiner Kumpels.

Totenmaske des Tutanchamun

Die Totenmaske des Tutanchamun (Bildquelle Wikipedia)

8. Goldschürfwettbewerb, Dahlonega, Georgia,USA

Ob Schottland oder Schweden, Goldschürfwettbewerbe finden auf der ganzen Welt statt. Allerdings bezeichnet sich der amerikanische Bundesstaat Georgia als Urquell von Amerikas erstem wirklichem Goldrausch. Jedes Jahr im Oktober besuchen hunderte Goldgräber diese kleine Stadt, am Fuße der Appalachen, und wetteifern um den Titel “World Champion Gold Panner”. Die Wettkämpfer bekommen eine Ladung Sand, die mit Goldflocken und –bröckchen durchsetzt ist, in die Hand gedrückt und wer das meiste Edelmetall findet, hat gewonnen.

9. Gold Coast, Australien

Lassen Sie sich nicht von dem Namen täuschen. Die Goldküste ist kein Gefilde, sondern eine Stadt im Südosten von Queensland. Sie ist bekannt für ihr subtropisches Klima, ihre ausgezeichneten Surf-Spots, Strände und Wasserstraßen und all das macht die Goldküste zu einem der attraktivsten Reiseziele für Touristen. Im vergangen Jahr zog es stolze 10 Millionen Besucher in diese Stadt (die Goldreserven der Stadt bleiben so immer gut aufgefüllt). Die Goldküste nimmt außerdem eine Hauptrolle in der Filmproduktion ein und ist offenbar der drittgrößte Filmemacher Australiens.

10. Goldschürfen, Singapur

Wir wollen Ihnen ja nicht unterstellen, dass Sie es bei der Partnersuche aufs Geld absehen…aber falls Sie doch nach einem reichen Mann (oder Frau) suchen, dann ist Singapur das richtige Land für Sie! Laut Boston Consulting Group gibt es in diesem kleinen Stadtstaat die höchste Konzentration an Millionären der Welt (8,5% der Haushalte besitzen mehr als 1 Million USD). New York, London und Tokio sind die nächstbesten Orte, um einen sugar daddy (oder mummy) zu finden.

Über Skyscanner

Skyscanner.de ist die einflussreichste und flexibelste Flugsuchmaschine in Europa und überzeugt mit dem direkten Online-Preisvergleich für mehr als 670.000 Flugstrecken bei mehr als 600 Fluggesellschaften. Skyscanner bietet den Nutzern einfache Navigation, ohne spezifische Flugdaten oder Zielinformationen eingeben zu müssen. Skyscanner steht in mehr als 20 Sprachen zu Verfügung, darunter Französisch, Spanisch und Italienisch.

Mehr darüber: www.skyscanner.de 

(c) Copyright 1998/2015 reiseziele.com
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Haftungsausschluss / Disclaimer  Impressum
Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Sammeln für Sammler